Cinéma Solaire Startbild.jpg

Cinéma Solaire läuft mit ausgeklügelter schildbürgertechnik: tagsüber sammeln wir sonnenlicht ein – abends lassen wir es wieder frei.

Wir freuen uns über deinen Besuch.

basel


Untertitel

Wir zeigen alle Filme in Originalton mit deutschen Untertiteln.

Sitzgelegenheit nicht vergessen

Stühle, Kissen und Decken bitte selber mitbringen.

Kulinarisches

Täglich Barbetrieb ab 19:00 Uhr.

Eintritt

Nach Filmende gibt es eine Kollekte.


 

Mittwoch 14. August 2019, 21:00 Uhr Petersplatz

I HIRED A CONTRACT KILLER

Aki Kaurismäki
FI/UK/DE/SE/FR 1990 / 79 Minuten

killer.jpg

Der französische Einwanderer Henri Boulanger (Jean-Pierre Léaud) arbeitet seit 15 Jahren als Bürokraft für die königlichen Wasserwerke in London. Als die Institution privatisiert werden soll, wird Boulanger zu seinem Chef (Trevor Bowen) gebeten. Der informiert ihn kurzerhand über seine sofortige Entlassung.

Seines gescheiterten Lebens überdrüssig, be-schliesst Henri, sich umzubringen. Doch selbst seine Selbstmordversuche scheitern kläglich, und so engagiert er einen Profikiller (Michael O’Hagan), der die Sache für ihn übernehmen soll. Während er geduldig darauf wartet, dass der Killer seinen Auftrag erledigt, macht Bou-langer einen Fehler: Er trinkt zum ersten Mal in seinem Leben Whisky. Und verliebt sich. Unglücklicherweise ist der Vertrag mit dem Killer nicht mehr rückgängig zu machen ...


Donnerstag 15. August 2019, 21:00 Uhr Petersplatz

BLUEBEARD‘S EIGHTH WIFE

Ernst Lubitsch
USA 1938 / 85 Minuten

bluebeard.jpg

Der siebenfach geschiedene und stets schlecht gelaunte Multimillionär Michael Brandon (Gary Cooper) trifft beim Pyjamakauf an der Côte

d‘Azur auf die junge und resolute Nicole De Loiselle (Claudette Colbert), die Tochter eines verarmten Adeligen, und will sie auf der Stelle heiraten.

Mehr aus Verpflichtung gegenüber ihrem Vater als aus eigenen Gefühlen willigt sie in die Ehe ein, lässt sich aber im Falle einer Scheidung finanziell absichern. Weil Michael schon kurz darauf wieder das Interesse an seiner Frau verliert, beschliesst sie, ihrem garstigen Gatten eine Lektion in Sachen Treue zu erteilen, die ihn sogar ins Irrenhaus bringt ...


Freitag 17. August 2019, 21:00 Uhr Petersplatz

DAS SCHÖNSTE MÄDCHEN DER WELT

Aron Lehmann
D 2018 / 102 Minuten

mädchen.jpg

Roxy (Luna Wedler) ist von ihrer alten Schule ge-flogen und kommt neu in die Klasse des sensib-len Aussenseiters Cyril (Aaron Hilmer). Mit ihrer schlagfertigen und rebellischen Art verdreht sie allen Jungs den Kopf. Auf der Klassenfahrt nach Berlin freundet sie sich dann ausgerechnet mit Cyril an, der sofort Feuer und Flamme ist – doch er rechnet sich keine Chancen aus, da er von allen wegen seiner grossen Nase verspottet wird. Roxy wiederum interessiert sich mehr für den attraktiven Rick (Damian Hardung). Und da ist auch noch Aufreisser Benno (Jonas Ems), der ebenfalls ein Auge auf Roxy geworfen hat und ganz eigene Pläne verfolgt. Wer wird am Ende das Herz des «schönsten Mädchens der Welt» erobern?

 

Samstag 18. August 2019, 21:00 Uhr Petersplatz

TAMPOPO

Juzo Itami
JP 1985 / 114 Minuten

tampopo.jpg

Die junge Witwe Tampopo (Nobuko Miyamoto) unterhält eine Ramen-Nudelsuppenküche, die ihr von ihrem Mann hinterlassen wurde. Sie strebt tapfer nach einem ehrlichen Auskommen, doch ihre Ramen sind im Geschmack eher mit-telmässig und die Kundschaft bleibt aus.

Bis zu jenem Tag, als sich Highway-Cowboy Goro (Ken Watanabe) in ihren Laden, und – unzufrie-den mit der charakterlosen Suppe – auch in ihr Leben drängt. Als Geniesser weiss er, dass die Zubereitung dieser Nudeln eine Berufung ist, ja vielmehr ein Ritual! Gemeinsam machen sich die beiden daran, Tampopos Restaurant mit der per-fekten Nudelsuppe wieder Leben einzuhauchen – mit harter Arbeit, Leidenschaft und Industrie-spionage ... Dabei wird die zelebrierte Anleitung zur Herstellung der perfekten Nudelsuppe zu einer Frage über das Leben schlechthin.


 
 

Winterthur


Regenvariante

Bei Regen steht uns ein kleines Zelt zur Verfügung. Regenschutz bitte trotzdem mitbringen. Merci.

Untertitel

Wir zeigen alle Filme in Originalton mit deutschen Untertiteln.

Sitzgelegenheit nicht vergessen

Egal ob Picknick-Decke, Liegestuhl oder Sofa.

Eintritt

Nach Filmende gibt es eine Kollekte.

Schlafen über der Leinwand

Im «Depot 195» kann günstig übernachtet werden. www.depot195.ch

Danke, Stiftung Abendrot

für das Gastrecht.Untertitel


 

Donnerstag 22. August 2019, 20:30 Uhr Lagerplatz

Shoplifters

Hirokazu Koreeda
Japan 2018 / 121 Min.

shoplifters.jpg

Ein kleinkriminelles Paar, sein Pflegsohn und seine zwielichtige Grossmutter finden nach einer Diebestour druch Quartierläden auf der Strasse ein dreijähriges Mädchen und nehmen es in ihre kuriose Patchwork-Familie auf. Gerade als sich die familären Bindungen allmählich festigen, zeigt ein unerwarteter Todesfall das prekäre Gefüge in neuem Licht und stellt es auf eine harte Probe. (Text: cinefile.ch). Palme d’Or in Cannes 2018.

Präsentiert von: naturemade star
Gütesiegel für ökologisch produzierte Energie


Freitag 23. August 2019, 20:30 Uhr Lagerplatz

Die 3 Tage des Condor

Sydney Pollack
USA 1975 / 118 Min.

condor.jpg

Agent Joseph Turner, Codename Condor, arbeitet in einer geheimen CIA-Aussenstelle. Seine Hauptaufgabe ist die Analyse von Büchern, die er nach Hinweisen auf Spionageaktivität und geheime Operationen absucht. Eines Tages ermordet ein Killer Condors gesamtes Team. Der Agent bittet seine Vorgesetzten um Schutz, doch er gerät nur in eine weitere Falle. Für Condor ist klar, dass sein eigener Arbeitgeber hinter dem Anschlag auf ihn steckt. Mit dieser Erkenntnis kann er niemandem mehr trauen.

Präsentiert von: Solarspar
Verein für eine saubere Energieversorgung


Samstag 24. August 2019, 20:30 Uhr Lagerplatz

Some like it hot

Billy Wilder
USA 1959 / 120 Min.

some like it hot.jpg

Chicago 1929: Gamaschen-Colombo hat soeben einen Verräter «beseitigt». Dumm für die beiden arbeitslosen Musiker Joe und Jerry, dass sie dabei zusahen. Um dem Gangster zu entkommen, verkleiden sie sich als Frauen und heuern bei einer Mädchenkapelle an, die gerade auf dem Weg ins sonnige Florida ist. Dass die beiden «Damen» sich dort bald sehr wohl fühlen, liegt vor allem an Sugar, der sexy Ukulelespielerin der Band. (Text: cinefile.ch). 1960 ausgezeichnet mit drei Golden Globes für die beste Komödie, die beste Darstellerin (Marilyn Monroe) und den besten Darsteller (Jack Lemmon).

Präsentiert von: JGE
Jaeggi Gmünder Energietechnik

 

Donnerstag 29. August 2019, 20:30 Uhr Lagerplatz

Eldorado

Markus Imhoof
Schweiz, Deutschland 2018 / 90 Min.

eldorado.jpg

Markus Imhoof erzählt eine sehr persönliche Geschichte, um ein globales Phänomen – das Schicksal von Tausenden von Menschen auf ihrer Flucht nach Europa – erfahrbar zu machen. Seine Fragen nach Menschlichkeit und gesellschaftlicher Verantwortung in der heutigen Welt führen ihn zurück in seine Kindheit und zu seiner Verbundenheit mit dem italienischen Flüchtlingskind Giovanna. (Text: cinefile.ch). Ausgezeichnet mit dem Amnesty International Filmpreis in Berlin 2018.

Spendenabend:
Kollekte für die Schweizerische Flüchtlingshilfe


Freitag 30. August 2019, 20:30 Uhr Lagerplatz

Cold War

Pawel Pawlikowski
Polen 2018 / 85 Min.

cold war.jpg

Polen im Stalinismus der frühen Nachkriegszeit: Der Musiker Wiktor rekrutiert die eigensinnige Zula als Solistin in einem Volksliederchor. Zwischen den beiden entbrennt eine heftige Liebe. Doch als die Gruppe zunehmend politisch vereinnahmt wird, setzt sich Wiktor nach einem Auftritt von Ostberlin in den Westen ab. Zula entscheidet sich in letzter Minute gegen die Flucht, eine schmerzhafte Odyssee zwischen den Fronten des kalten Krieges beginnt. (Text: cinefile.ch). Beste Regie in Cannes 2018.

Präsentiert von: myclimate
Wirksamer Klimaschutz – lokal und global


Samstag 31. August 2019, 20:30 Uhr Lagerplatz

Woman at War

Benedikt Erlingsson
Island, Frankreich 2018 101 Min.

woman at war.jpg

Die 50-jährige Halla arbeitet hauptberuflich als Chorleiterin, doch führt unter dem Decknamen «The Woman of the Mountain» zugleich einen heimlichen Krieg gegen die isländische Aluminiumindustrie – ihre Mittel reichen von Vandalismus bis hin zur Industriesabotage. Doch dann erfährt sie, dass ihr Antrag für die Adoption eines Kindes endlich angenommen worden ist. Halla beschliesst, noch eine letzte und besonders kühne Operation als Retterin der Highlands durchzuführen. (Text: cinefile.ch). Überhäuft mit Edda Awards in Island 2019 und ausgezeichet für das beste Drehbuch in Cannes 2018.

Präsentiert von: Umsetzerei
Das persönliche Winterthurer Druckhaus

MERCI


Wir danken unseren Partnern für die grosszügige Unterstützung.


 

Förderer


Partner.jpg

Förderer


Partner2.jpg
 

Partner


Partner3.jpg

Webdias


infos


inspiriert von den Schildbürgern haben wir 2007 ein solarbetriebenes Kino gebaut. Seither erobert unser kleines Kino die Schweiz – verstaut in zwei Anhänger, die mit Velo und ÖV transportiert werden können. Das Volk von Schilda hätte seine helle Freude daran!


Schon die Schildbürger wollten in einer Geschichte von Erich Kästner mit allerlei Gefässen Tageslicht einsammeln und in ihr Rathaus tragen, welches sie versehentlich ohne Fenster gebaut hatten. Klingt lustig: Sonnenlicht sammeln und im Dunkeln wieder verteilen – doch manchmal ist man seiner Zeit voraus. Was die Schildbürger erfolglos versuchten funktioniert beim Cinéma Solaire einwandfrei.

Die Leinwand wird mit Seilen zwischen zwei Bäumen, Laternen oder ähnlichem aufgehängt. Stühle bringen unsere Gäste selber mit. So müssen keine schweren Gerüste und Tribünen geschleppt und aufgebaut werden.

2008 hat Cinéma Solaire den Schweizer Solarpreis in der Kategorie «Institutionen & Persönlichkeiten» gewonnen.



Miete


Cinéma Solaire kann gemietet werden. Für Filmvorführungen bis 300 Personen funktioniert unser Kino prima – und das ohne Steckdose.


Kontakt

Vermietungen laufen über meinen Operateur Pablo Schumacher und seine Firma Spektakulär.
Bitte melden Sie sich für Offerten und Terminreservationen direkt bei ihm:
Pablo Schumacher
+41 78 967 30 09
info@spektakulaer.ch
www.spektakulaer.ch

Anforderungen an einen Vorführort:

Der ideale Kinoplatz ist ruhig, dunkel und lauschig. Für das Aufhängen der Leinwand benötigen wir zwei Bäume, Laternen oder Ähnliches in einem Abstand von 5-20 Metern und Befestigungsmöglichkeiten (Äste, Haken, ...) in 4-8 Metern Höhe.

In der Miete inbegriffen sind:

Solarkraftwerk, Akku für 150 Minuten Film, Leinwand mit Aufhängevorrichtung, HD-Projektor (1280x720px), Bluray-/DVD-Player, Musikanlage, Mikrofon und Anhänger.

Details

Das Material ist in zwei Anhängern (je 50x50x100cm, 50kg) verstaut, die zu Fuss oder per Velo transportiert werden können. Die Leinwand misst 4.70x2.75m Meter und wird mit Seilen an bestehenden Bäumen, Laternen, Balken oder ähnlichem befestigt. Bei der Filmauswahl und den Abklärungen der Filmrechte und SUISA-Gebühren sind wir gerne behilflich.


Kontakt


Reizvoll GmbH
c/o Cinéma Solaire
Wartstrasse 22
8400 Winterthur
052 232 56 56
info@cinema-solaire.ch